Fanfiktion Wiki
Advertisement

Eine Kurzgeschichte (kurz: KG) ist eine spezielle Form einer Geschichte bzw. eine Fan-Fiction. Man kann sagen, dass Kurzgeschichten zumeist nicht das große Ganze erzählen, sondern mehr eine Momentaufnahme darstellen. Zumeist aus dem Leben einer oder einer Handvoll von Personen. Anders, als in umfangreichen Geschichten oder Romanserien findet hier keine signifikante Charakterentwicklung statt. Man schaut nicht in die Untiefen der Seelen seiner Charaktere, sondern man arbeitet eher einen oder zwei wesentliche Charaktermerkmale heraus, die für die betreffende KG wichtig sind

Was den Plot betrifft, so konzentriert man sich auch hier auf das Wesentliche und streicht oft gnadenlos alles heraus, was nicht zwingend für die Geschichte notwendig ist. Hier gibt es zumeist nur einen Handlungsstrang, bei dem man von Beginn an Vollgas gibt, bis zum Ziel der Geschichte. Ein Vorteil solcher Geschichten ist für den Autor, dass er lernt, sich auf den Kern eines Charakters zu fokussieren. Der Vorteil für den Leser ist, dass man solche Kurzgeschichten sehr gut zwischendurch lesen kann. Während einer Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel, oder z.B. in der Arbeitspause.

Zumeist sind Kurzgeschichten deutlich länger, als ein Drabble, andererseits deutlich kürzer, als ein Heftroman oder ein Taschenbuch. Es gibt hier keinen Standard, was den Umfang angeht und oft liegt der Unterschied zwischen einer KG und einer kurzen Geschichte nur in der Art und Weise, wie sie geschrieben ist.

Advertisement